Autogas-LPG

Autogas - eine saubere Sache

Autogas - eine saubere Sache

Autogasfahrzeuge können schon heute einen effektiven Beitrag leisten, die vom Strassenverkehr verursachten Umweltbelastungen erheblich zu reduzieren, ohne jedoch Umweltschutz in einen Verzicht auf Mobilität münden zu lassen.

Kein Russ und Feinstaub

Verkehrsbedingte Abgase sind für Smog verantwortlich und tragen zum Sterben der Wälder bei. Autogasfahrzeuge können diese Belastungen mindern. Schadstoffe wie Schwefeldioxid, Russ und andere luftverunreinigende Partikel treten praktisch nicht auf.
Gleichzeitig wird der Ausstoss gesundheitsschädlicher Abgasbestandteile wie Benzol, Aldehyde und polyzyklischer aromatischer Kohlenwasserstoffe (PAK) deutlich herabgesetzt.

Deutlich weniger CO2

Sie schonen die Umwelt. Der CO2-Ausstoss liegt rund 15 Prozent unter dem eines Benziners. Die Abgasemissionen insgesamt sinken sogar um bis zu 80 Prozent. Feinstaub tritt kaum auf, dank rückstandfreier Verbrennung. Sie fahren und tanken komfortabel Beim Fahren mit Autogas spüren Sie keinen Unterschied – Ihr Motor läuft so ruhig und zuverlässig wie mit Benzin.
Und: Sie tanken genauso bequem und schnell wie bislang. Sie kommen weiter als andere. Mit einer Autogas-Tankfüllung kommen Sie bis zu 700 Kilometer weit – und schalten dann bei Bedarf einfach auf den Benzintank um.

Download