Gewinnung

Von Natur aus ist Flüssiggas an Erdöl- und Erdgasvorkommen gebunden. Ebenso wie diese fossilen Brennstoffe ist es eine Energie, die vor hunderten Millionen von Jahren aus der Zersetzung von Meeresorganismen entstanden ist.

So werden heute aus Erdöl mehrere tausend Produkte hergestellt. Dabei unterscheidet man zwischen den Hauptprodukten (Flüssiggase, Treibstoffe, Heizöle, Schmierstoffe, Bitumen) und den äusserst zahlreichen Erzeugnissen der Petrochemie.

Zusammen mit Erdgas

Flüssiggas wird weltweit zu 2/3 zusammen mit Erdgas aus Gasfeldern gefördert. Es ist aber auch in jedem Roherdöl vorhanden und wird dementsprechend bei der Verarbeitung von Erdöl in Raffinerien gewonnen.  Dieser Anteil liegt bei 1/3 des jährlichen Bedarfs.

Förderung und Gewinnung

Der Rohstoff Erdöl findet sich in den Tiefen der Erde. Er entstand vor Millionen von Jahren, lange bevor die ersten Menschen die Erde bevölkerten. Das Erdöl entstand aufgrund der Zersetzung von organischen Substanzen, unter anderem durch mikroskopisch kleine Wassertierchen (Zooplankton, Schwebefauna).

Geografisch stammen 60 Prozent dieser Vorkommen aus dem Mittleren Osten. Andere wichtige Gebiete sind Nord- und Westafrika, Russland, China und die an das Karibische Meer grenzenden Länder (Venezuela, Kolumbien, Mexiko, Trinidad).