Möchten Sie auch in Zukunft nicht auf Ihre gewohnte Energiequelle verzichten? Dann haben wir die Lösung!

 

Wer in Zürich Nord noch mit Erdgas heizt und kocht wird sich schon bald nach Alternativen umschauen müssen. Denn spätestens dann, wenn die alten Erdgasleitungen gekappt werden ist Schluss mit der gemütlichen Wärme aus dem eigenen Gasheizkessel. Und die Vorzüge des Kochens mit Gas werden dann auch nur noch eine schöne Erinnerung an die Vergangenheit sein.

Vernünftige Alternative 

Wer weiter die Vorzüge von Gasheizung und Gaskochherd nutzen will, kann von Erdgas auf Flüssiggas umsteigen. Dazu bedarf es weder grosser technischer Umrüstungen wie beispielsweise bei Erdgas auf Fernwärme, noch des Austausches kompletter Heizungsanlagen oder Gaskochherde.

Die meisten modernen Erdgasheizanlagen und Herde lassen sich einfach auf Flüssiggas umstellen. Eine andere Wärmeerzeugung oder neue Kochherde wären in der Endkonsequenz viel teurer und aufwändiger in der Installation und auch nicht immer ökologisch sinnvoll.

Eine bewährte Lösung

In vielen Regionen der Schweiz ist Kochen und Heizen mit Flüssiggas seit Jahrzehnten die bewährte und saubere Art, Flüssiggas zu nutzen. Das kann auch in den nördlichen Züricher Stadtgebieten so bleiben, auch wenn die Erdgasversorgung über kurz oder lang endgültig eingestellt wird. Zahlreiche Flüssiggasprojekte zeigen, dass der Einbau von Flüssiggastanks einfach und innerhalb einem Tag realisiert ist und die vorhandene Hausinstallation meist ohne Schwierigkeiten nach der erfolgten Umstellung weitergenutzt werden kann.

Jetzt noch profitieren

Treten die neuen kantonalen Muster-vorschriften (MuKEN) in Kraft, wird bei einer Heizungssanierung die 1:1 Auswechslung der bestehenden Heizung nicht mehr so einfach möglich sein.

 

Was macht Flüssiggas so umweltfreundlich?

Umweltfreundlich

Flüssiggas ist sauber, umweltfreundlich und einer der schadstoffärmsten Energieträger, die es gibt.

Reinheitsgrad

Es verfügt über einen hohen Reinheitsgrad, verbrennt ohne Russ oder andere schädliche Rückstände.

Emissionswerte

Im Vergleich zu den anderen fossilen Brennstoffen verfügt es über sehr geringe Emissionswerte.

Feinstaub

Es verursacht keine Feinstaubbelastung und ist nicht giftig.

Ökologie

Es gefährdet weder das Erdreich noch das Grundwasser und darf daher sogar in Wasserschutzgebieten eingesetzt werden, wo Heizöllagerungen undenkbar wären.

Beratungstermin vereinbaren

Am besten erreichen Sie mich telefonisch an folgendem Tag
Zu folgender Zeit
Vorname *
Nachname *
Adresse *
PLZ Ort *
Telefon *
E-Mail *
Bemerkungen

Weitere Themen

Umweltaktion

Tankverlegung in nur einem Tag

Technologien